logo-01

Geschichte

1980 wurde Bemarc von Edward Baczewski als Einzelunternehmen gegründet, das sich in der Produktion von höhenregulierbaren Tischgestellen, Möbelzubehör und -beschlägen spezialisierte. Angesichts des sich äußerst dynamisch entwickelnden Marktes entwickelte sich das Unternehmen rasch - sowohl hinsichtlich Mitarbeiterzahl als auch verwendeter Technologien. Bemarc bezog seine neue Zentrale an einem strategischen und für Kunden gut erreichbaren Ort auf der Strecke von Posen nach Warschau. Modernste Produktionshallen wurden gebaut und mit neuesten technischen Anlagen ausgestattet. Im Dezember 2013 wurde die Rechtsform des Unternehmens verändert und in eine offene Handelsgesellschaft umgewandelt, mit Edward Baczewski, seiner Tochter Paulina Marciniak sowie seinem Sohn Marcin Baczewski als Teilhaber.

 

Der familiäre Charakter des Unternehmens hat weiterhin Einfluss auf die Atmosphäre im Unternehmen. Auf jeden Mitarbeiter wird individuell eingegangen, was sich im vollen Engagement der Mitarbeiter in jedem Projekt widerspiegelt. Konsequente Entwicklung und Innovation haben zu langjähriger Zusammenarbeit mit in- als auch ausländischen Kunden geführt. Hochwertigste Einrichtungsgegenstände gelangen in die Läden führender Marken.

edward-baczewski-03
ms3-text

Edward Baczewski

Gründer und Mitinhaber von Bemarc sowie Vorstandsvorsitzender. Zur Gründung seiner eigenen Werkstatt wurde er durch einen Schlosserbetrieb inspiriert, mit dem er zusammenarbeitete. Westeuropa war für ihn immer ein Bezugspunkt. Dank seiner Bemühungen zur Erfüllung europäischer Normen und der Investition in die kontinuierliche Entwicklung des Unternehmens sowie moderne Maschinen gewann Bemarc langfristige und sowie Anerkennung im In- und Ausland. Herr Baczewski ist nach wie vor eine Schlüsselfigur und Entscheider im Unternehmen. Derzeit ist er für die Überwachung der Produktion und Qualitätskontrolle zuständig.

ms3-text

Paulina Marciniak

Paulina Marciniak, diplomierte Juristin, trat 2006 ins Unternehmen ein. Anfangs war sie im Vertrieb und in der Kundenbetreuung tätig. So lernte sie das Unternehmen kennen, nahm am Entscheidungsprozess teil und bereitete sich auf die Geschäftsführungsposition vor, die sie derzeit innehat. Frau Marciniak ist auf die Gewinnung ausländischer Aufträge spezialisiert. Um ihre Managementfähigkeiten zu erhöhen hat sie einen Kurs zur unabhängigen Wirtschaftsprüferin absolviert. Seit 2013 ist sie Miteigentümerin. Sie überwacht die Arbeit des Innen - und Außendiensts, ist zuständig für Verhandlungen mit neuen Kunden, die strategische Entwicklung sowie die Gewinnung von EU-Förderungen.

Paulina-Marciniak-03
jadwiga-baczewska-03
ms3-text

Jadwiga Baczewska

Jadwiga Baczewska ist die Finanzdirektorin des Unternehmens. Als Mitbegründerin von Bemarc war sie zunächst verantwortlich für Verwaltung, Buchhaltung und Vertrieb. Mit dem Wachstum des Unternehmens wurden diese Aufgabenbereiche getrennt, heute verwaltet Frau Baczewska die Finanzen des Unternehmens und steht der Buchhaltung vor.

ms3-text

Marcin Baczewski

Marcin Baczewski ist seit 2001 bei Bemarc tätig. Er hat ein Management und Marketing-Studium absolviert. 2008 erhielt er den Schlossermeistertitel sowie die Ausbildungsberechtigung für diesen Beruf. Dank zahlreicher Kurse zur Entwicklung und Programmierung von CNC-Maschinen sowie ISO-Normen ist er Experte in diesen Bereichen. Seit 2013 ist er Miteigentümer. Herr Baczewski verantwortet die technischen Zeichnungen, CNC-Programmierung, überwacht den Betrieb und die Wartung von Maschinen und die Arbeit der Techniker. Er nimmt auch aktiv an der Betreuung der wichtigsten Kunden teil.

Marcin-baczewski-03

Produktionsangebot

Das Unternehmen verfügt über einen hochmodernen Maschinenpark zur Metall- und Holzverarbeitung. Mehr als 10 000 m. Produktions- und Lagerfläche ermöglichen es uns, unsere Aufträge solide und in höchster Qualität zu erfüllen, auch während der sogenannten "Hochsaison". Nummerisch (CNC) gesteuerte Maschinen ermöglichen uns Genauigkeit bis auf den Zehntelmillimeter, was eine hohe Qualität unserer Produkte bedeutet. Daneben erweitern nummerisch gesteuerte Maschinen die Produktionskapazität unseres Unternehmens. Dank der CNC-Maschinen ist es nun möglich, schneller und einfacher Ergebnisse zu erzielen, die früher nur in zeitintensiver Handarbeit möglich waren.

 

Die Fahrzeuge, die wir einsetzen, werden laufend geprüft und ausgetauscht, um Sicherheitsnormen zu erfüllen und einen reibungslosen Produktionsprozess zu ermöglichen.

Unser Maschinenpark ermöglicht es uns, sowohl unlegierten als auch rostfreien Stahl, Aluminium sowie Platten und Laminate auf CNC-Maschinen zu bearbeiten. Die Verwendung von nummerisch gesteuerten Maschinen (CNC) ermöglicht die bestmögliche Leistung bei maximaler Genauigkeit hinsichtlich Maßen und Form sowie ideale Oberflächenbeschaffenheit. Basierend auf mathematischen Funktionen, die gewünschte Form beschreiben wurde eine Steuerung entwickelt, die die Formeln in Maschinenbewegungen umwandelt.

Unser Unternehmen ist seit Jahren auf dem europäischen Markt tätig.

Daneben haben wir auch Projekte im Nahen Osten realisiert.

bemarc2-03
ms2-text

Lage

Die Zentrale von Bemarc ist am Stadtrand von Posen, der Hauptstadt der Region Wielkopolska, gelegen. Dieser Standort garantiert effektive Zusammenarbeit mit Kunden, schnelle Lieferungen und leichte Erreichbarkeit. Bemarc befindet sich an der Landesstraße 92 von Warschau nach Świecko. Die nächste Ausfahrt der Autobahn A2 liegt nur 15 Minuten Fahrt entfernt. Die Autobahn A2 ist ein Teil der Europastraße E30, die vom irischen Cork nach Omsk in Russland führt. Darüber hinaus liegt nur 10 Minuten östlich von Bemarc die Ausfahrt der Schnellstraße S5 die in Zukunft Allenstein und Breslau verbinden wird.